155.000 feiern Schoduvel in Braunschweig

Karneval Braunschweig

Am Sonntag war es in Braunschweig so weit, mehr als 150.000 Närrinnen und Narren, teils in phantasievollen Faschingskostümen gekleidet, feierten Schoduvel. An der Faschingsparade, hier in Braunschweig eben Schoduvel genannt, nahmen 140 Karnevalswagen teil. Dazu kamen 5000 Karnevalisten als Teil des Faschingszuges.

Die Polizei schätzte die angereisten Mitfeiernden entlang der Strecke auf 150.000 Zuschauer. Insgesamt sei der Schoduvel friedlich verlaufen.

Der Schoduvel ist der größte Karnevalsumzug Norddeutschlands. In diesem Jahr war das Motto:

Helau, wir tun es allen kund, der Schoduvel bleibt frei und bunt.

Natürlich war auf dem Schoduvel auch die Politik ein Thema. So war auf dem einen Motivwagen eine Freiheitsstatue mit blonder Trump-Frisur zu sehen. Und natürlich fehlte auch Angela Merkel nicht, die mit einem roten Minikleid ausstaffiert wurde. Man gedachte in Braunschweig sogar dem diesjährigen 500. Jahrestag der Reformation und so gab es auch eine Martin-Luther-Figur.

Siehe auch Karnevalshochburgen in Deutschland.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*