Weihnachtszeit beendet – Karnevalszeit beginnt

Karnevalszeit beginnt
Die Karnevalszeit beginnt mit Ende der Weihnachtszeit und geht bis zum Beginn der Fastenzeit vor Ostern.

Zwar wird vielerorts bereits am 11.11. um 11:11 Uhr der Beginn der fünften Jahreszeit gefeiert. Allerdings handelt es sich bei diesem Termin zum Schnapsdatum im November nur um die Weckung der Narren. Eine feucht-fröhlich-ausgelassene Karnevalszeit über die besinnlichen Weihnachtsfeiertage würde ja auch wenig Sinn machen.

Aber nun ist es so weit. Weihnachten und auch die Heiligen Drei Könige sind vorüber und so beginnt nun die Karnevalszeit. Wer nicht gerade in einer Karnevalshochburg lebt, wird davon aber wenig mitbekommen, für die meisten Menschen bestehen Fasching und Karneval eben vor allem aus den tollen Tagen zwischen Weiberfastnacht, Rosenmontag und Aschermittwoch.

Wie lange die heiße Phase des Karnevals, beginnend mit dem Ende des Dreikönigstags, dauert, hängt übrigens davon ab, wann Ostern ist. Schließlich hängt das Datum von Aschermittwoch am Osterdatum. Liegt Ostern erst spät im Jahr, dann dauert die Karnevalszeit entsprechend lang. Ist Ostern früh, gar schon im März, dann ist die fünfte Jahreszeit entsprechend kurz. So wurde Aschermittwoch
Datum von Aschermittwoch

Mit Aschermittwoch beginnt die 40 Tage andauernde Fastenzeit vor Ostern. Aschermittwoch liegt auf dem 46. Tag vor dem Ostersonntag. Der frühestmögliche Termin für Aschermittwoch ist dabei der 4. Februar, der spätmöglichste Termin für Aschermittwoch der 10. März.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*